Bio-Truten im Kuhstall | www.biohof-casutt.ch

Bio-Truten im Kuhstall

Artikel - Bio-Truten im Kuhstall

Im Winter Vierbeiner, im Sommer Zweibeiner: Auf unserem BioHof in Tenna ist der Kuhstall im Sommer nicht leer. Wenn die Mutterkühe mit ihren Kälbern in die Weide- und Alpferien gehen, wird der Stall geputzt und umgestaltet, Sitzstangen, Futter- und Wassereinrichtungen werden montiert sowie der Auslauf und die angrenzende Weide werden gezäunt: In den letzten Maitagen ziehen die 6wöchigen Jung-Truten ein. Sie bekommen BioSuisse-zertifiziertes Futter, welches frei von Hormonen, Antibiotika und sonstigen prophylaktischen Medikamenten ist. 

Anfangs sehen sie aus wie Hühner mit kräftigen Beinen, gehören Truten doch zu den Laufvögeln. Doch bald schon sind es recht stattliche Vögel. Truten sind sicher keine Models, doch sehr interessante Tiere, die uns sehr viel Freude bereiten.

Zwischen Ende August und Mitte September, wenn unsere Bio-Truten die Schlachtreife erreicht haben, werden sie in der Genossenschaft Metzgerei Safiental zu Bio-Frischfleisch nach den Wünschen unserer Kunden, "from nose to tail", aufbereitet.

Bio-Trutenfleisch ist fett- und kalorienarm, zart, vielseitig und schnell zubereitet. Es gilt als sehr gesund. 

Das eiweissreiche Fleisch liefert wichtige Eiweissbausteine (Aminosäuren wie z.B. Arginin, Histidin und Methionin), die für den Muskel- und Zellaufbau heranwachsender Kinder nötig sind. Trutenfleisch hat einen hohen Gehalt an B-Vitaminen, insbesondere B12, welches nur in Lebensmitteln tierischer Herkunft vorkommt. Ausserdem ist es reich an essentiellen Spurenelementen wie Eisen, Kupfer, Kalium und Zink.

Und genau das bieten wir Ihnen an! Bestellen Sie Ihr Tenner Bio-Truten-Frischfleisch.